My so-called Luck

Ein Blog, der all den kleinen inspirierenden Dingen des Lebens gewidmet ist.

Page 2 of 149

Auf meiner Playlist 5-19!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Der Mai ist da und mit ihm startet für mich auch ganz offiziell die Konzert- und Festival-Saison: Ich freue mich diesen Monat auf Chris Cohen im Aalhaus, auf Dido in der Laeiszhalle und Coby Grant im Nochtspeicher. Hier kommen ein paar Songs und Künstler, die sich außerdem noch auf meiner aktuellen Playlist befinden.

Viel Spaß beim Reinhören :)!

I’m A Stranger Now von The Tallest Man On EarthEin Song, der Melancholie ausstrahlt, aber auch die Einsicht, dass es ok ist, wie es ist. Ich liebe die Stimme und die Stimmung:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yOQOGYBzrRw

 

Green Eyes von Chris Cohen Noch so ein Song irgendwo angesiedelt zwischen Melancholie und Optimismus, gemixt mit einer Spur Lagerfeuer-Atmosphäre:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sMnDFU0Bru4

 

Waterfalls von Ten FéKlar, den 90er Jahre-Klassiker von TLC kann man nicht mehr verbessern. Aber was die beiden Jungs von Ten Fé daraus gezaubert haben, ist trotzdem einfach wahnsinnig schön.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BNW4GIphNAk

Momentaufnahmen meines Lebens!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Blick auf Blankenese von der anderen Elbseite (Altes Land, 27. April 2019)

Was war das für ein wunderbarer Sonnenmonat, prall gefüllt mit vielen kleinen Glücksmomenten: Eine kleine neue Erdenbürgerin wollte begrüßt werden, ein anderer wurde gerade ein Jahr alt. Auch die großen Menschen feierten fleißig Geburtstag und eine liebe Freundin kam mit dickem Schwangerschaftsbauch zu Besuch nach Hamburg. Mit den Waterkant-Touren ging es für Stephan und mich ins Alte Land und Ostern wurde ausgiebig gebruncht. Auf dass der nächste Monat genauso schön wird!

Kommt gut in die neue Woche und tanzt beschwingt in den Mai :)!

Wunderbarer Elbspaziergang mit Vivien++ (Övelgönne, 30. März 2019)

Waterkant-Tour ins Alte Land (Blick von der Köhlbrandbrücke, 7. April 2019)

Noch blühen die Apfelbäume nicht (Altes Land, 7. April 2019)

1. Geburtstag von meinem Patenkind T.-Rakete (Berlin-Friedrichshagen, 14. April 2019)

Auf dem Weg zur Thaimassage (Hamburg-Eimsbüttel, 15. April 2019)

Karfreitags-Spaziergang (Hamburg-Lokstedt, 20. April 2019)

Osterbrunch bei Freunden (Hamburg-Eimsbüttel, 21. April 2019)

Don’t You Forget About Me (Sowas kann auch nur mir passieren) von Mhairi McFarlane!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Der Titel auf Deutsch: Sowas kann auch nur mir passieren

Manchmal braucht man einfach eine romantisch-kurzweilige Lektüre. Dafür eignet sich Don’t You Forget About Me (Sowas kann auch nur mir passieren) von Mhairi McFarlane ganz ausgezeichnet:

Bei Georgina läuft es nicht gerade rund: Erst verliert sie ihren Job als Kellnerin, dann erwischt sie auch noch ihren Freund in flagranti mit einer anderen Frau. Zum Glück findet sie schnell eine neue Stelle in einer frisch eröffneten Szenekneipe. Dabei gibt es nur ein Problem: Ihr neuer Chef ist ihre erste große Liebe aus Teeniezeiten. Nur leider scheint er sich so gar nicht daran zu erinnern…

Das Buch ist wirklich eine leichte, charmante Lektüre, die sicherlich nicht besonders tiefgründig ist, aber auch nicht super-flach. Das perfekte Buch zur Entspannung zwischendurch.

Habt einen entspannten Start in die kurze Woche und einen schönen Ostermontag!

Shiitake-Linsennudel-Pfanne!

Shitake-Linsennudel-Pfanne mit Spinat und Gorgonzola

Seit ein paar Wochen versuche ich darauf zu achten, ausreichend Protein zu mir zu nehmen. Mir ist nämlich aufgefallen, dass das mit meiner pescetarisch-glutenfreien Ernährung echt gar nicht so einfach ist. Deshalb ersetze ich meine (glutenfreien) Nudeln gerade ganz gerne durch proteinreiche Linsennudeln – auch wenn die echt schnell matschig werden, wenn man nicht aufpasst. In dieser leckeren Shiitake-Linsennudel-Pfanne haben sie sich auf jeden Fall gut eingefügt.

Rezept:

Zutaten:

400g rote Linsennudeln, 1 EL Pinienkerne, 1 kleine Stange Lauch, 200 g Shiitake-Pilze, 250 g Blattspinat, 150 g Cocktailtomaten, 50 g Rucola, 40 g Gorgonzola, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 EL Kräuter der Provence, 2 EL Balsamico-Essig, etwas geriebener Parmesan

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanleitung garen (wirklich nicht zu lange, sonst werden sie superfix matschig). Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten und zur Seite stellen.

Lauch in feine Ringe, Shiitake-Pilze in Scheiben schneiden. Tomaten vierteln. Gorgonzola würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Erst die Shiitake drei Minuten anbraten, dann den Lauch zugeben und weitere drei Minuten glasig dünsten. Zuletzt den Spinat auf die Pilze geben und einen Deckel auf die Pfanne setzen. Etwa fünf Minuten bei milder Hitze schmoren lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist.

Mit Salz, Pfeffer, Kräutern und Balsamico abschmecken.

Die Nudeln und das Gemüse mit dem Rucola und den Tomaten in einer großen Pfanne vermischen, den gewürfelten Gorgonzola darüberstreuen und noch einmal fünf Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt ziehen lassen. Zuletzt die Pinienkerne und den Parmesan drüberstreuen.

Lasst es Euch schmecken :)!

 

Osterdeko DIY: Holzkugel-Hasen!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Superniedliche Osterhäschen – schnell selbstgemacht

Juhu, bald ist Ostern! Das bedeutet Osterbrot (Rosinenbrot), gemütliche Brunch-Treffen mit Freunden und hoffentlich schönes Wetter für Frühlingsspaziergänge. Als Deko habe ich mich wieder einmal von dem aktuellen Hygge-Magazin inspirieren lassen und diese süßen Holzkugel-Hasen gebastelt…manche Häschen sehen bei mir auch aus wie Mäuse oder Katzen (die Ohrform macht den Unterschied).

So geht’s:

Material: Verschieden große Holzkugeln (durchbohrt), Lederschnur (die doppelt durch die Löcher der Kugeln passt), Filz, schwarzer wasserfester Fineliner, Schere, Heißkleber

Anleitung:

Eine doppelt gelegte Lederschnur erst durch eine kleine, dann durch eine größere Holzkugel fädeln, so dass oben bei der kleinen Kugel eine Schlaufe zum Aufhängen entsteht. Schnur am unteren Ende verknoten.

Aus Filz kleine Hasenohren schneiden und mit der Heißklebepistole an der kleinen Kugel festkleben.

Mit dem Fineliner ein Hasengesicht aufmalen.

Kommt gut in die nächste Frühlingswoche, voller Oster-Vorfreude :)!

Morrissey: Everyday Feels Like a Sunday!

*** Unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=d0LeL9BUPtA

Heute gibt es nur einen Song zum Wochenstart, aber was für einen: Moorissey’s Everyday Feels Like a Sunay. Ich liebe Steven Morrissey’s Stimme und dieses Lied macht mich einfach fröhlich – auch wenn es schon viele, viele Jahre alt ist. Wahre Kunst verjährt eben nicht.

Kommt beschwingt in eine neue Woche, in der sich jeder Tag wie eine Sonntag anfühlt :)!

Momentaufnahmen meines Lebens!

Endlich Frühling! (Hamburg, 23. März 2019)

Man kann den Frühling nicht nur sehen, sondern auch riechen und hören: Blütendüfte und Vogelgeschnatter sind omnipräsent. Ich liebe diese wundervolle Jahreszeit, die uns alle so viel gelassener und fröhlicher stimmt. Ganz bestimmt explodieren die nächsten Wochen noch mehr Blumenmeere. Ich freue mich darauf und währenddessen blicke ich kurz zurück auf die schönen Momente der vergangenen vier Wochen meines Lebens.

Habt einen fantastischen Start in eine neue Woche voller Frühlingsgefühle :)!

Marktzeit in meiner alten Heimat Osnabrück – das gab es viel zu lange nicht mehr (Osnabrück, 23. Februar 2019)

Immer wundervoll: Kleine Auszeit bei Sonnenschein auf dem Altonaer Balkon (Hamburg, 27. Februar 2019)

Aufregende und interessante Tage auf der Social Media Week #SMWHH19 (Hamburg, 28. Februar 2019)

Das unfassbare bayrische Buffet zu Suses Geburtstag (Berlin, 2. März 2019)

Ganz alte Lieblingsheimat: Friedrichshagen (Berlin, Spreetunnel, 4. März 2019)

Der perfekte Blick auf den Isebekkanal. Spaziergang mit Freunden nach dem Besuch des Isemarktes (8. März 2019)

Harry Potter and the Cursed Child // Harry Potter und das verwunschene Kind!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Deutscher Titel: Harry Potter und das verwunschene Kind

Als großer Harry Potter Fan war ich ja etwas skeptisch, was den achten Teil der Reihe angeht: Harry Potter and the Cursed Child ist eigentlich ein Theaterstück von Jack Thorne, basierend auf einer Geschichte von Joanne K. Rowling und John Tiffany.

Das dazu erschienene Buch ist das Skript des Stücks. Zu dieser ungewöhnlichen Darstellungsform kommt noch hinzu, das die Geschichte 19 Jahre später spielt: Harry und Ginny sind verheiratet und der jüngste ihrer drei Kinder, Albus Severus Potter, findet sowohl an der Berühmtheit seines Vater als auch an seinen Schulkameraden in Hogwarts wenig Gefallen. Nur mit Scorpius, dem Sohn von Draco Malfoy, verbindet ihn eine tiefe Freundschaft.

In seiner Rebellion gegen Harry setzt es sich Albus in den Kopf, Cedric Diggory zu retten – genau den Cedric, der vor vielen Jahren am Ende des Trimagischen Turniers von Lord Voldemort umgebracht worden ist. Albus überredet Scorpius, ihm dabei zu helfen. Natürlich hat das alles schreckliche Konsequenzen…

Tatsächlich hat mich das Buch wieder in die Welt von Hogwarts und Harry Potter zurücktransportiert. Ich mochte das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten – selbst mit einigen vor langer Zeit verstorbenen. Es hat sich also doch gelohnt, das Buch zu lesen – es war ein kurzweiliger unterhaltsamer Zeitvertreib. Und ganz bestimmt schaue ich mir das Theaterstück an, wenn es endlich in Hamburg startet.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Start in die neue Woche :)!

Radicchio Risotto mit Räucherlachs!

Leicht & gesund: Radicchio Risotto

Geht es Euch auch so? In letzter Zeit habe ich gar keine Lust mehr auf schweres Comford Food, stattdessen bevorzuge ich gesundes, leichtes und frisches Essen. Da ist das Radicchio Risotto mit Räucherlachs jetzt genau das Richtige – schnell und einfach gemacht, gesund und lecker.

Rezept:

Zutaten: Für 1-2 Personen.

1 kleiner Radicchio (100 g, in Streifen geschnitten), 1 kleine rote Zwiebel (gehackt), 1 Rosmarinzweig (gehackt), 30 g Räucherlachs (gewürfelt), 1 TL Olivenöl, 70 ml Brühe, 100 g Kürbis aus dem Glas (abgetropft), 125 g Naturreis, 2 EL Frischkäse, 1 EL Parmesankäse (gerieben), Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

Reis 20 – 30 min in Salzwasser kochen. Zwiebeln, Rosmarin und Lachs etwa 2 Minuten im Olivenöl anbraten. Radicchio hinzugeben und weich werden lassen. Brühe, Kürbis und Reis zugeben. Zugedeckt etwa 4 Minuten garen. Frischkäse und Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lasst es Euch schmecken und kommt leicht und gesund durch die neue Woche :)!

 

DIY: Supereinfache Stulpen!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***
Manchmal macht man ja aus der Not eine Tugend… Wer mich kennt, weiß, dass ich Stulpen an den Handgelenken liebe. Ich mag einfach diese wohlige Wärme und ziehe sie selbst unter Handschuhen an. Doch langsam waren alle meine Stulpen ganz schön ausgenudelt. In den Geschäften habe ich aber keine schönen gefunden. Meine Lösung: Im Internet nach einfachen Anleitungen suchen. Ich habe diese hier gefunden und mit deren Hilfe die oberen beiden Modelle erstellt – eine kurze und eine etwas längere Variante.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cDQ_9P3UipM

Hier die kurze Anleitung (nach dem Video von ChezNU-Family):

Für die kurze Variante 36 Maschen auf die Rundnadeln anschlagen, für die längere etwa 50 Maschen (Nadelgröße 5-6). Das kommt auch etwas auf Eure Wolle und Maschentechnik an, also – wer mag – macht eine Maschenprobe.

Dann 69 Reihen rechte Maschen stricken (hin Reihe rechts, rück Reihe rechts). In der 70. Reihe abketten.

Strickstück mit den Endfäden und eine Stopfnadel zusammennähen: Für das obere Ende etwa 20 Reihen zusammennähen (am besten mit Stecknadeln markieren), dann 12 Reihen für den Daumen offen lassen, den Rest wieder zusammennähen (lang: 34 Reihen, kurz: 20 Reihen). Umkrempeln, fertig :).

Viel Spaß beim Stricken und kommt wohlig in die neue Woche!

 

Page 2 of 149

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén