My so-called Luck

Ein Blog, der all den kleinen inspirierenden Dingen des Lebens gewidmet ist.

Tag: Festival

Momentaufnahmen meines Lebens!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Auf dem Weg in die Elphi zu meinem ersten Konzert im großen Saal (Hamburg, 21. August 2019)

Und plötzlich ist es Herbst. Dabei waren es doch gerade noch über 30°C, die Festivalmusik rauschte einem um die Ohren während fantastische Sonnenuntergänge die Elbe in himmlisches Licht tauchten. Jetzt also Blättermatsch und gemütliche Abende bei Tee und Kerzenschein. Auch darauf freue ich mich – auf die wohlige Stimmung, wenn draußen der Wind saust und man es drinnen schön kuschelig hat.

Kommt alle wunderbar in die neue Herbstwoche – voller kuscheliger Momente :)!

Auf dem Dockville Festival mit fantastischem Licht und guten Freunden (Hamburg-Wilhelmsburg, 17. August 2019)

Im großen Saal der Elphi beim Chilly Gonzales Konzert (Hamburg, 21. August 2019)

…Und plötzlich ist es Herbst (Hamburg, 29. August 2019)

Spontanes Eisessen bei Schlecks mit Freunden (Hamburg – Ottensen, 1. September 2019)

Eine Rose von meiner Rosenschwester zum Bachelorette-Finale (Hamburg, 4. September 2019)

MS Dockville 2019!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Abendliche Lichtgestalt auf dem MS Dockville

Das MS Dockville Festival ist nun schon über eine Woche her. Ach, was war das wieder fein. Trotz Wolken, Regenschauer und dieses Jahr für mich nicht gaaanz so überzeugenden Line-Up. Dafür gab es gute Freunde, Bioglitzer en Masse, glutenfreie Leckereien und eins a Festivalatmosphäre. Hier kommen ein paar Impressionen dieser wunderschönen drei Tage.

Habt einen bunten Start in eine neue Woche, gefüllt mit wunderbaren Erlebnissen!

MS Artville Installation auf dem Festivalgelände

Noch mehr Kunst im Raum – und ein ruhiger, wolkenverhangener Start in den Festivaltag

Auf dem Weg zum nächsten Act – begleitet von wehenden Fahnen

Abendstimmung I

Abendstimmung II

Unfassbares Menschenmeer beim Auftritt von Billie Eilish am Freitagabend

Lichtgestalt bei Nacht

Lollapalooza 2018!

*** Unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Mit dabei: Eine Reihe an Artisten und Künstlern. Hier eine Athletin am Tuch.

Eigentlich dachte ich ja, dass das Dockville für dieses Jahr mein einziges Festival bleiben wird. Aber dann kam es doch anders und ich durfte den Samstag auf dem Lollapalooza verbringen. Aus musikalischer Sicht habe ich mir eigentlich nur Gurr und (natürlich) The National angesehen und das restliche Line-Up eher als Hintergrundsound zur sonnigen berliner Atmosphäre genossen. Hier kommen ein paar Festival-Impressionen…

Ich wünsche Euch einen glänzenden Start in eine Woche voller Glitzermomente :)!

       Das Festivalgelände.

Im Olympiastadion bei Ofenbach.

Überall gab es etwas zu sehen: Chinesische Drachen…

…große Wesen…

…und gelbe Wesen.

Natürlich gab es ein Riesenrad…

…und trotz meiner Höhenangst habe ich es geschafft, ein (einziges) Foto von oben zu machen :).

Die Besucher glitzerten um die Wette.

Abendstimmung auf dem Olympiapark-Gelände.

Das Riesenrad bei Nacht.

Meine Dockville-Entdeckungen: Oscar and the Wolf …und ein paar mehr!

*** Unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Das schöne beim Dockville-Festival ist, dass man nicht nur die aktuellen Stars und Sternchen präsentiert bekommt, sondern auch den ein oder anderen noch nicht ganz so bekannten Act erleben kann.

Mein Highlight dieses Jahr war auf jeden Fall Oscar and the Wolf, ein Elektropop-Projekt des belgischen Musikers Max Colombie. Die Stimmung war einfach fantastisch, die Musik eine Mischung aus tanzbarer Mystik und donnernden Pop und der Sänger Max Colombie eine Nummer für sich, vor Charisma leuchtend. Ich habe mir sofort eine Karte für sein Konzert im November, hier in Hamburg, gekauft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ve8WePILXeM

Meine anderen Highlights sollen aber nicht unerwähnt bleiben:

Mike Milosh von Rhye hat mich schon beim Soundcheck gepackt, so einzigartig schön ist seine Stimme. Die jazzigen Popklänge der ganzen Band waren ein perfektes Paket und ein wunderbarer Festival-Ausklang im Abendlicht.

Die beiden Mädels von First Aid Kit haben erwartungsgemäß eine grandiose Show abgeliefert. Es war ein Fest, sie endlich einmal live zu erleben.

Bei Looking Too Closely von Fink hatte ich Tränen in den Augen.

HONNE hatte es schon vor dem Festival mit gleich zwei Liedern auf meine persönliche Sommer 2018-Playlist geschafft – der Dockville-Auftritt hat mich zu einem noch größeren Fan gemacht.

Das Highlight des ersten Tages waren für mich ganz klar die Leoniden. Sie haben es ordentlich krachen lassen.

Ebenfalls beeindruckend waren:

Superorganism (jung, frech und vorlaut), Mogli (mit ihrer wunderschönen Stimme), Phlake (hatten eine magnetische Wirkung auf die Zuhörer, die immer mehr wurden), Chefboss (mega Show) und Hinds (College-Rock at its best).

Tanzt alle in eine wunderschöne neue Woche :)!

Auf meiner Playlist 7-18!

*** Unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Der Juli ist so gut wie vorbei, der August steht vor der Tür. Drei Hochzeiten, ein Festival plus ein extra Konzert stehen in den Startlöchern und warten darauf, von mir erobert zu werden. Ich freue mich darauf. Hier kommt die passende Playlist dazu.

Viel Spaß beim Reinhören!

Hunger von Florence + The Machine:

Sie ist zurück mit ihrem neuen Album High as Hope: Florence Welchs Stimme ist kraftvoll wie eh und eh, auch wenn sie teilweise etwas akustischer und nachdenklicher wirkt als früher. Der Song Hunger hat aber nichtsdestotrotz die Power, die ein Sommerhit benötigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5GHXEGz3PJg

 

Day 1 von HONNE:

Das Elektronik-Duo HONNE macht eingängige Musik, die im Ohr bleibt und mich durch heiße Sommermorgen trägt – ich freu mich auf ihren Auftritt beim Dockville Festival Mitte August!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hWOB5QYcmh0

 

Fancy von Tina Dico:

Ich liebe die dunkel-soulige Stimme von Tina Dico. Ihr Album Fastland erscheint Ende September. Solange begnüge ich mich mit dem Song Fancy und freue mich auf ihr Konzert im Museum für Arbeit in zwei Wochen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=XSApf9fgP34

+++Auch das ist wohl Werbung, weil ich die Musiker nenne und auf ihre Seiten verlinke. Der Musikgeschmack ist trotzdem meiner :)+++

I Wanna Be A Hippie!

Every summer during the festival season I sense this strong desire to dress myself a bit like a hippie :D. Do you know this feeling? Here are some pictures that contribute to those hippie cravings of mine!

Example 1

Example 2

Example 3

Example 4

Like always: All credits appear after clicking the links. If you are interested in putting ads on My so-called Luck feel free to email me for details.

Perfect Places Pt. 4: Those were my Summer Days!

Oh, how I love this Special Monday series! This time I would like to present you some of my very own Perfect Places I visited during the last months (…and with this post the summer season finally ends for the year 2012). There were a lot more interesting places and moments, but the here depicted ones are my favorites – because they contain a bunch of wonderful memories, or are related with special persons, or were just inspiring and unforgettable… Goodbye Summer of 2012 – it was a fantastic time!

What were the perfect places of your last months? Let me know!

Those were my Summer Days (click onto the pics to enlarge them)…

Always & forever: Hirschgarten (the place my grandparents are living and I grew up for a big part):

Pic by Franzi.

Dream Island Spiekeroog:

Pics by Franzi.

The whole year-long: Coffee meetings with Marie in the Lieblingscafé Osnabrück:

Pic by Franzi.

Hamburg + Dockville Festival  = Incredible Inspiring:

Pics by Nina.

A place full of memories & a phenomenal little festival – Reclaim the Pionierrepublik at the Werbellinsee near Berlin:Pics by Isa.

Like always: All credits appear after clicking the links. If you are interested in putting ads on My so-called Luck feel free to email me for details!

For Mum.

Digits

It’s at least a year ago that I first listened to the music of Digits, an electronic pop musician from Toronto. With his synthesizers, a loop pedal and a laptop he produces a dreamlike sound that encourages you immediately to move your body to its beat. I saw this guy live this weekend after a looong, hot festival day and it was the BEST to sit on a pallet right in front of the stage, the warm summer night and a crowd of happily dancing people around me, watch and listen to sound of Digits and sway slightly to the beat. Relaxing and beautiful!

Thanks Digits, thanks Dockville and thank you weather god!

Like always: All credits appear after clicking the links.

Festival Packing List!

Yippee, only a few more days and I will be at the Dockville – a music festival in Hamburg, which will be this weekend and I’m looking forward to since a few months now (I still cannot believe I will finally see Memory House live!). Thus, I was a bit self-interested in preparing this week’s Special Monday post and made a Festival Packing List that hopefully will help a few of you to survive this year’s festival season. I still remember vividly the first time I went to the Hurricane, back in 2010. Oh, how excited I was to make this experience …and how nervous because of all the adventurous stories I heart about festivals. But what can I tell you – it was perfect and unbelievable inspiring. I was running from one stage to the other and saw and listened to so many gorgeous artists. – I was totally infected with the festival fever and all the deprivation of sleep, the mud on my shoes and the dust in my lungs were (and are!) so worth it 🙂 !

I wish you all a nice and sunny (and musical) week!

You can download the list HERE.

Like always: All credits appear after clicking the links.

What I listen to right now…

We are in the mid of the festival season and I’m really looking forward to my own festival plans (which include the Dockville and the Reclaim the Pionierrepublik festivals). To get in the right mood, I spend much time listening to a lot of stuff. And these are my favorite songs I’m listening right now….

Perfect for these hot days right now.

This song just says all that has to be said currently. Love it!

Something to listen to while sitting in the kitchen/on the balcony with a good friend (thanks Isa for the recommendation):

And this young lady named Masha Qrella is a new discovery of mine. I’m extremely happy to see her at the Reclaim the Pionierrepublik festival in August:

Like always: All credits appear after clicking the links.

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén