My so-called Luck

Ein Blog, der all den kleinen inspirierenden Dingen des Lebens gewidmet ist.

Tag: Rezension

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Ein Buch, das viel zu lange auf meinen SUB lag: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Ein Buch, das viel zu lange auf meinen SUB lag: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Das heutige Buch ist mal wieder eines, das völlig unberechtigter Weise sehr, sehr lange auf meinem Stapel ungelesener Bücher lag: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker. Ehrlich gesagt, war mir vor dem Lesen überhaupt nicht richtig klar, worum es in dem Buch geht:

Im Garten des Bestseller-Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Dabei handelt es sich um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen 15-jährigen Nola, mit welcher der damals bereits erwachsene Quebert ein Verhältnis hatte. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Student und Freund Marcus Goldman – selbst ein erfolgreicher Autor. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors,  macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit. Was geschah wirklich mit Nola und Harry im August 1975 im so idyllisch anmutenden Städtchen Aurora?

Der Roman ist dermaßen mitreißend geschrieben und die Handlung so undurchsichtig-spannend, dass die ganze Zeit vor meinem inneren Auge der Plot als großer Kinofilm ablief. Kein Wunder, dass man aus dem Buch gerade erst eine Serie gemacht hat!

Habt einen guten Start in eine Woche voller wunderbar-spannender Ereignisse :)!

Don’t You Forget About Me (Sowas kann auch nur mir passieren) von Mhairi McFarlane!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Der Titel auf Deutsch: Sowas kann auch nur mir passieren

Manchmal braucht man einfach eine romantisch-kurzweilige Lektüre. Dafür eignet sich Don’t You Forget About Me (Sowas kann auch nur mir passieren) von Mhairi McFarlane ganz ausgezeichnet:

Bei Georgina läuft es nicht gerade rund: Erst verliert sie ihren Job als Kellnerin, dann erwischt sie auch noch ihren Freund in flagranti mit einer anderen Frau. Zum Glück findet sie schnell eine neue Stelle in einer frisch eröffneten Szenekneipe. Dabei gibt es nur ein Problem: Ihr neuer Chef ist ihre erste große Liebe aus Teeniezeiten. Nur leider scheint er sich so gar nicht daran zu erinnern…

Das Buch ist wirklich eine leichte, charmante Lektüre, die sicherlich nicht besonders tiefgründig ist, aber auch nicht super-flach. Das perfekte Buch zur Entspannung zwischendurch.

Habt einen entspannten Start in die kurze Woche und einen schönen Ostermontag!

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén