Brokkolisalat mit Garnelen!

Teller mit Brokkolisalat
Superlecker & gesund: Brokkolisalat mit Birne und Garnelen

In einem alten Kochbuch meiner Oma habe ich vor ein paar Jahren ein Kärtchen gefunden mit der Überschrift „Brokkolisalat“, darauf ein paar Zutaten: Sauerrahm, Garnelen, Birne, Brokkoli… ohne Angabe von Maßen natürlich. Und auch ohne Zubereitungsanleitung. Die Kombi Brokkoli/Birne/Garnele klang einfach zu verlockend. Also habe ich meinem Bauchgefühl vertraut und einfach mal gemacht. Das Ergebnis war genauso köstlich, wie ich es mir vorgestellt hatte und der Salat ist jetzt ein fester Bestandteil in meiner Rezeptsammlung.

Rezept: 2 Portionen

Zutaten:

1 mittelgroßer Brokkoli (gewaschen, geputzt und in Röschen unterteilt), 8 Kirschtomaten (halbiert), 1 Schalotte (gehackt), 1 Birne (entkernt und gewürfelt), 1/2 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten), 1/2 Bund Petersilie (gehackt), eine Packung TK Garnelen (geschält & entdarmt, etwa 160-200 g), 1 Becher Saure Sahne (200 g), ein paar Pinienkerne, 2 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Brokkoli in etwas Salzwasser für 5-10 Minuten gar kochen und im Anschluss gut abtropfen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen und Zwiebelwürfel dazugeben und alles gut durchbraten – bis alles Wasser verdunstet ist und die Garnelen rosarot sind, salzen und pfeffern.

In einer großen Salatschüssel alles kombinieren: Schnittlauch, Petersilie, Tomaten, Birnenstücke, Zwiebel & Garnelen und den Brokkoli. Saure Sahne und etwas Salz & Pfeffer dazugeben, alles gut unterheben. Nach Geschmack nachsalzen.

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten und als Topping über den Salat verteilen.

Der Salat schmeckt sowohl frisch zubereitet und lauwarm als auch kalt.

Bon Appétit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.