Auf meiner Playlist 01-2022!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Diese Playlist hat es gerade noch so in den Januar geschafft – vollgespickt mit melancholischen Liedern, die das Leben kurz langsamer werden lassen. Aber das passt schließlich gut in diese Jahresanfangszeit. …Noch mehr Songs gibt es wie immer auf meiner aktuellen Spotify-Liste.

Kommt gut in die neue Woche, voller unmelancholischer Momente (obwohl die ja auch ab und an ganz hyggelig sind)!

London von Wrabel feat. CamMelancholie pur. Über das Vermissen von etwas Vergangenem, egal wie toll es gerade auch ist – ein Gefühl, das wir alle irgendwie kennen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ib8lLETNER8

 

Dinosaurs von Emily Roberts Seit ich dieses Feuerwerk von Sängerin das erste Mal auf einer Bühne erlebt habe, bin ich ihr Fan. Dieses Lied ist einfach perfekt und hatte mich ab Sekunde Eins:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1msEzFPaD6I

 

Big Dreams and Faded Jeans von Dolly Parton Den Song konnte ich mir einfach nicht verkneifen – geht ins Ohr und bleibt bei einem:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=g1W3KnFsyFw

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.