Schnüsch!

Sobald wir grüne Bohnen im Haus haben, denke ich an Schnüsch. Das ist ein vegetarischer Eintopfklassiker aus Norddeutschland, der mit Milch zubereitet wird und „querbeet“ bedeutet. Es ist also alles drin, was so im Garten wächst – und dabei dürfen eben grüne Bohnen nicht fehlen.

Rezept: Macht 3-4 Portionen.

Zutaten: 250 g kleine Kartoffeln (gepellt, gekocht und anschließend in Scheiben geschnitten), 400 g Möhren (geschält & in Scheiben geschnitten), 250 g grüne Bohnen (geputzt & halbiert), 250 g TK-Erbsen (oder frische), 750 ml Milch, 2 EL Butter, 1/2 Bund Petersilie (gehackt), Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Möhren, Erbsen und Bohnen in etwas Salzwasser mit 1 Prise Zucker in etwa 7 Minuten bissfest kochen. Abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Milch und Butter in einem großen Topf aufkochen. Kartoffeln und restliches Gemüse dazugeben. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit gehackter Petersilie servieren.

Lasst es Euch schmecken!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.