Bratäpfel mit Vanillesaucenhaube!

Frisch aus dem Ofen: Bratäpfel

Jetzt haben wir die Tage „zwischen den Jahren“. Und an denen muss man es sich besonders gut gehen lassen: Lange schlafen, ausgiebige Spaziergänge und viel Wohlfühlessen gehören einfach dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Portion Bratäpfel mit Vanillesaucenhaube zum Nachmittagskäffchen? Hier kommt das Rezept:

Rezept: für 4 Äpfel

Zutaten:

4 Äpfel (zum Beispiel Boskoop), Saft einer Zitrone, 4 EL Rosinen, 3 EL gehackte Mandeln, 2 EL Honig, 40 ml Rum, 250 ml Vanillesauce (fertige oder selbstgemacht), 2 Eigelb, 2 Eiweiß, 3 EL Zucker

Zubereitung:

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen und mit Zitronensaft beträufeln.

Rosinen, Mandeln, Honig und Rum miteinander vermischen und die Äpfel damit füllen.

Die Eigelbe mit der Vanillesauce verrühren.

Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und unter die Vanillesauce heben.

Äpfel in eine ofenfeste Form setzen und mit Vanillesaucen-Masse bedecken.

Bei 200 °C für etwa 50-60 Minuten backen.

 

Lasst es Euch schmecken, genießt diese besonderen Tage und rutscht dann gesund und munter hinüber in das frische Jahr – auf dass es ein Gutes werde :)!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.