DIY: Stuhlsocken!

Schnell gestrickt: Socken für die Stühle

An unseren neuen Küchenstühlen wollte einfach kein „Stuhlgleiter“ halten. Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe stattdessen Söckchen für die Stuhlbeine gestrickt. Das geht ganz fix und sieht auch noch niedlich aus.

Anleitung:

Material:

Stricknadelspiel der Größe 2,5mm, weiche Wolle, Stopfnadel zum Vernähen, ggf. ein Haushaltsgummiring

So geht’s:

Insgesamt 28 Maschen aufnehmen und gleichmäßig auf vier Nadeln verteilen. Also 7 Maschen pro Nadel – die Gesamtzahl der Maschen hängt natürlich von der Dicke der Stuhlbeine ab, ggf. also etwas mehr oder weniger Maschen verwenden.

Nun glatt rechts in Runden stricken – insgesamt 25 Runden.

Abnehmen: Wenn die 25 Runden beendet sind, jeweils eine Runde lang jeweils bis zu den zwei letzten Maschen auf einer Nadel stricken und dann die letzten beiden Maschen zusammenstricken. Auf den nächsten drei Nadeln genauso verfahren. Anschließend eine Runde ohne Abnahme glatt rechts stricken, dann wieder eine Runde nach dem selben Muster abnehmen. Eine Runde glatt rechts ohne Abnahme stricken. Nun die ersten beiden Maschen rechts stricken, die nächsten beiden Maschen rechts zusammenstricken. zwei Maschen rechts stricken, zwei Maschen rechts zusammenstricken, zwei Maschen rechts stricken und noch einmal zwei Maschen rechts zusammenstricken.  Auf den Nadeln befinden sich noch insgesamt neun Maschen. Faden abschneiden und das Ende durch die Stopfnadel ziehen. Mit der Stopfnadel eine Runde durch die Maschen gehen, Stricknadeln herausnehmen. Den Faden zusammenziehen und mit der Stopfnadel durch die Mitte des geschlossenen Strickstücks nach Innen stechen. Faden vernähen.

Auf das Stuhlbein ziehen, ggf. mit Gummiring fixieren und oben etwas einrollen.

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Weihnachtswoche. Passt auf Euch auf und macht es Euch trotz der besonderen Umstände schön :)! Merry X-Mas!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.