The Punishment She Deserves (Wer Strafe Verdient) von Elizabeth George!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Mein (leicht zerlesenes) Exemplar des neusten Lynley-Krimis

Meine Stammleser wissen es schon längst: Ich bin ein riesen Fan der Autorin Elizabeth George und insbesondere ihrer Inspektor Lynley-Reihe. Ich liebe ihre Charaktere – die schusselig forsche Barbara Havers genauso wie den leicht versnobten und doch grundsympathischen Inspektor Thomas Lynley. Das englische Setting ist dann noch die Kirsche auf der Sahne. Trotzdem habe ich mit dem letzten Krimiband The Punishment She Deserves (Wer Strafe verdient) etwas gewartet. Die über 700 Seiten haben mich etwas abgeschreckt. Am Ende fand ich es dann aber eigentlich super, dass ich solange etwas von den Figuren und der Geschichte hatte :).

Diesmal spielt sich alles in dem Städtchen Ludlow ab. Der örtliche Diakon wird eines schweren Verbrechens beschuldigt, verhaftet und kurz darauf in Polizeigewahrsam tot aufgefunden. War es Selbstmord oder hat doch jemand nachgeholfen? Zunächst versucht Sergeant Barbara Havers zusammen mit Superintendent Isabelle Ardery Licht ins Dunkel zu bringen. Doch letztere ist zu sehr mit ihren privaten Problemen (und insbesondere ihrem Wodka-Konsum) beschäftigt, um der Sache die notwendige Beachtung zu schenken. So kehrt Barbara mit DI Thomas Lynley noch einmal  zurück nach Ludlow, um den Ereignissen auf den Grund zu gehen.

Wie immer, ein fulminanter Krimi von Ms. George. Ausgezeichnetes Herbst-Lesefutter :).

Habt eine wunderbaren Start in eine ausgezeichnete neue Woche!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.