Thriller, mal anders: Harz von Ane Riel!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Harz von Ane Riel

Meine heutige Buchvorstellung ist mal wieder ein Thriller – aber ganz anders, als man erwartet: Harz von der dänischen Autorin Ane Riel. Und eigentlich darf man an dieser Stelle schon fast gar nicht mehr verraten. Ich versuche es trotzdem möglichst ohne Spoiler zu umreißen: Wir lernen Liv kennen, ein kleines Mädchen, dass mit seinen Eltern auf einem einsamen Fleckchen auf einer Insel lebt. Es gibt viel Wald, einen vollgestellten Hof und ein vollgestelltes Haus. Liv liebt ihre Eltern und beide lieben sie. Soweit, so normal – nur dass in Livs Leben eigentlich gar nichts normal ist.

Ein schöner nordischer Schmöker, voller schräger und doch realistischer Charakere. Ich hab es sehr schnell weggelesen und spreche hiermit eine Gänsehaut-Empfehlung aus!

Habt einen tollen Start in eine schaurig-gute Woche :)!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.