DIY: Stickrahmenbild mit getrockneten Pflanzen!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Schön & fix selbst gemacht: Das Stickrahmenbild

Die heutige DIY-Idee stammt mal wieder aus dem Hygge-Magazin (Sommer-Ausgabe): Ein Stickrahmen als Umrandung für ein zartes Blätterbild. Super fix und einfach gemacht und trotzdem eine wunderbare, minimalistische Augenweide!

Material:

Gepresste Blätter oder Blüten, Stickrahmen, Seidenpapier, transparenter und dünnflüssiger Klebstoff, Pinsel, Schere, ggf. eine Pinzette

Fertigung:

Das Seidenpapier  in den Stickrahmen einspannen, vorsichtig glattziehen und das überstehende Papier abschneiden. Etwas Rand stehen lassen – das macht das Wiedereinspannen später einfacher.

Das Papier wieder herausnehmen. Mit Hilfe eines Pinsels den Klebstoff vorsichtig auf der Pflanze verstreichen.

Pflanze vorsichtig mit den Händen oder der Pinzette auf das Seidenpapier legen und festdrücken.

Wenn der Klebstoff trocken ist, Seidenpapier wieder vorsichtig in den Stickrahmen einspannen, glattziehen und den letzten überschüssigen Rand abschneiden.

Habt einen hübschen Start in eine wundervolle frische Woche :)!

Voilà – fertig gebastelt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.