DIY: Supereinfache Stulpen!

*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***
Manchmal macht man ja aus der Not eine Tugend… Wer mich kennt, weiß, dass ich Stulpen an den Handgelenken liebe. Ich mag einfach diese wohlige Wärme und ziehe sie selbst unter Handschuhen an. Doch langsam waren alle meine Stulpen ganz schön ausgenudelt. In den Geschäften habe ich aber keine schönen gefunden. Meine Lösung: Im Internet nach einfachen Anleitungen suchen. Ich habe diese hier gefunden und mit deren Hilfe die oberen beiden Modelle erstellt – eine kurze und eine etwas längere Variante.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cDQ_9P3UipM

Hier die kurze Anleitung (nach dem Video von ChezNU-Family):

Für die kurze Variante 36 Maschen auf die Rundnadeln anschlagen, für die längere etwa 50 Maschen (Nadelgröße 5-6). Das kommt auch etwas auf Eure Wolle und Maschentechnik an, also – wer mag – macht eine Maschenprobe.

Dann 69 Reihen rechte Maschen stricken (hin Reihe rechts, rück Reihe rechts). In der 70. Reihe abketten.

Strickstück mit den Endfäden und eine Stopfnadel zusammennähen: Für das obere Ende etwa 20 Reihen zusammennähen (am besten mit Stecknadeln markieren), dann 12 Reihen für den Daumen offen lassen, den Rest wieder zusammennähen (lang: 34 Reihen, kurz: 20 Reihen). Umkrempeln, fertig :).

Viel Spaß beim Stricken und kommt wohlig in die neue Woche!

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.