*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Auf dem Heimweg vom Slamville (Hamburg – Wilhelmsburg, 29. Juli 2019)

Wenn man mich fragen würde, was ich in den letzten vier Wochen so erlebt habe, würde ich wohl als erstes erzählen, dass ich meinen kleinen Neffen zum ersten Mal besucht habe und dass ich einen Kurztrip nach Kopenhagen gemacht habe. … Und dann würden mir nach und nach die ganzen anderen wunderbaren Augenblicke einfallen: Der spontane Besuch von Patenkind Nummer II (plus Eltern :)) an einem Sonntagabend in Hamburg – der dann in Kopenhagen gleich noch einmal wiederholt worden ist. Die Zwillinge in Berlin, mit denen wir es tatsächlich geschafft haben, einen kurzen Kaffee trinken zu gehen. BBQ mit meinen Stammtischmädels plus Anhang. Babybesuche, bei denen ich ganz neue Ecken von Hamburg (und über dessen Rand hinaus) kennengelernt habe. Das Slamville mit Stephan mit Maggi-Wodka und einer Lieblingsautorin. Mädelsabende mit Aperol Spritz und Wein. Osna mit guten großen und kleinen Freunden. Alkoholfreie Cocktailabende und Fastfood Essen nach dem Ballettunterricht…

Es ist Wahnsinn, was alles in vier Wochen passt – auf dass die nächsten mindestens ebenso viele schöne Erlebnisse zu bieten haben.

Habt alle einen guten Start in eine Woche voller grandioser Ereignisse :)!

Back home für den Antrittsbesuch bei meinem Neffen (Schöneiche, 13. Juli 2019)

Ein Wochenende zusammengefasst in einem Bild (Osnabrück, 20. Juli 2019)

Das Fernweh hat mich zu einem Kurztrip nach Kopenhagen verleitet (Kopenhagen – Blick vom Rondetaarn, 23. Juli 2019)

“Abstieg” vom Rondetaarn – hier gibt’s (so gut wie keine) Treppen (Kopenhagen, 23. Juli 2019)

Perfekte kulinarische Pause bei Atelier September (Kopenhagen, 23. Juli 2019)

Touri Must-See: Nyhavn (Kopenhagen, 23. Juli 2019)

Abendlicher Spaziergang durch die wunderhübsche Krusemyntegade (Kopenhagen, 23. Juli 2019)

Perfektes Wetterchen beim Slamville (Hamburg – Wilhelmsburg, 29. Juli 2019)

Sommerfröhliche Überraschung von Stephan (Hamburg – Eimsbüttel, 7. August 2019)