*** Enthält unbezahlte, unbeauftragte Werbung ***

Praktisch und schick: Wiederverwendbare Abschminkpads

Nachhaltig leben ist manchmal gar nicht so einfach. Oft macht es den Alltag etwas komplizierter und erfordert mehr Planung. Aber es gibt auch Kleinigkeiten, die sich ganz einfach umsetzen lassen und keine riesigen Veränderungen der normalen Abläufe benötigen: Bienenwachstücher statt Frischhaltfolie zu verwenden zum Beispiel. Oder wiederverwendbare Kosmetikpads statt Wattepads, die nach einmaligem Benutzen direkt im Müll landen.

Ich verwende mittlerweile sowohl eine kleine Auswahl an farbenfrohen selbstgehäkelten Pads (nach einer Anleitung von sinchens – zu finden in ihren Story-Highlights) als auch eine dazugekaufte Packung der pink-weißen Pads von Lamazuna. Die benutzten Pads sammle ich in einem kleinen Waschbeutel, den ich einfach zu meiner normalen 60 Grad-Wäsche schmeiße. So spare ich nicht nur Ressourcen, sondern bringe auch noch ein bisschen Farbe ins Bad.

Habt einen wunderschönen Start in die neue Sommerwoche :)!